Hausordnung für die Bade- & Saunalandschaft der tabbs vital GmbH



ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

1.    Zweck der Haus-, Bade- und Saunaordnung

Die Haus-, Bade- und Saunaordnung dient der Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit im gesamten Bereich des medical wellness & spa resorts „tabbs“ in Bad Tabarz.

2.    Verbindlichkeit der Haus-, Bade- und Saunaordnung


a)    

Die Haus- und Badeordnung des medical wellness & spa resorts „tabbs“ in Bad Tabarz ist für alle Badegäste verbindlich.


b)    

Mit dem Erwerb der Zutrittsberechtigung erkennt jeder Badegast die Haus- und Badeordnung sowie alle sonstigen Regelungen für einen sicheren und geordneten Betrieb an.


c)    

Personal und weitere Beauftragte des medical wellness & spa resorts „tabbs“ in Bad Tabarz üben das Hausrecht aus. Anweisungen des Personals oder weiterer Beauftragter des medical wellness & spa resorts „tabbs“ in Bad Tabarz ist Folge zu leisten. Gäste, die gegen die Haus- und Badeordnung verstoßen, können des Hauses verwiesen werden. Darüber hinaus kann ein Hausverbot durch die Geschäftsleitung oder deren Beauftragte ausgesprochen werden. Das Eintrittsgeld wird in diesen Fällen nicht erstattet.


d)    

Für die Wertsachen und Bargeld wird nur gehaftet, wenn sie in den Wertfächern an der Kasse hinterlegt werden. Die Haftungssumme ist pro Wertfach auf 500,- Euro beschränkt.


e)    

Die Kabine oder den Schrank hat der Gast selbst zu verschließen, den Schlüssel hat er während des Aufenthaltes im medical wellness & spa resorts „tabbs“ in Bad Tabarz bei sich zu behalten. Bei Verlust des Schlüssels ist ein Betrag von 75,- Euro zu entrichten (25,- Euro, wenn der Kassenbon vorgelegt werden kann).


f)    

Der Aufenthalt im Nassbereich des Bades ist nur in üblicher Badebekleidung gestattet. In der Zeit von Oktober bis März ist das Außengelände gesperrt. Das Betreten erfolgt auf eigene Gefahr. Eltern haften für ihre Kinder.


g)    

Die Haus- und Badeordnung gilt für den allgemeinen Betrieb. Bei Sonderveranstaltungen können von dieser Hausordnung Ausnahmen zugelassen werden, ohne dass es einer Aufhebung bedarf.


h)    

Die tabbs vital GmbH behält sich das Recht vor, diese Hausordnung jederzeit zu ändern.

3.    Badegäste


a)    

Jeder Badegast muss im Besitz einer gültigen Zutrittsberechtigung für den jeweiligen Nutzungsbereich sein.


b)    

Personen, die sich wegen körperlicher oder geistiger Beeinträchtigung nicht sicher bewegen können oder sich sogar gefährden, ist die Benutzung der Anlage nur zusammen mit einer geeigneten Begleitperson gestattet.


c)    

Jeder Badegast muss das in Bädern bestehende erhöhte Unfallsrisiko beachten, dass z.B. durch nass belastete und/oder seifige Bodenflächen entsteht. Deshalb ist besondere Vorsicht geboten. Rutschfeste Badeschuhe sind empfehlenswert.


d)    

Nichtschwimmer und Kinder unter 7 Jahre sind von sorgeberechtigten Personen zu beaufsichtigen bzw. dürfen nicht allein die Wasserflächen benutzen.

4.    Verhaltensregeln


a)    

Die Badegäste haben alles zu unterlassen, was den guten Sitten sowie Aufrechterhaltung der Sicherheit, Ruhe und Ordnung zuwiderläuft. Sexuelle Handlungen und Darstellungen sind verboten.


b)    

Der Verzehr von Speisen und Getränken ist nur in den dafür ausgewiesenen Bereichen erlaubt. Das Mitbringen und der Verzehr dieser Speisen ist nicht erlaubt.


c)    

Zerbrechliche Behälter (z.B. aus Glas und Porzellan) dürfen nicht mitgebracht werden.


d)    

Liegen dürfen nicht reserviert werden. Bei Bedarf ist das Personal gehalten, reservierte Liegen abzuräumen.